JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter in Lenningen

Aktuell, 21.10.2017
leicht bewölkt
14 °C
leicht bewölkt
Lenningenmehr als nur ein Ort

Buchtipps

Buchtipps: Schauen Sie einfach mal rein

Buchtipps

Guinness World Records 2018

Der Rekordhalter unter den Rekordbüchern ist zurück! Die neue Ausgabe zeigt unglaubliche Leistungen, spektakuläre Stunts, bahnbrechende Forschungsergebnisse und einmalige sportliche Heldentaten aus dem vergangenen Jahr. Die Größten, die Höchsten, die Schnellsten – Guinness World Records 2018 befasst sich auf ganz besondere Weise mit Superlativen aller Art: Einzigartige doppelseitige Infografiken zeigen die faszinierendsten Rekorde zu verschiedenen Themen. Ist das längste Sofa länger als der längste Zug? Überragt das größte Osterei den größten Schneemann?

Sport - Über 200 Sportarten: Regeln, Technik, Taktik

Diese Enzyklopädie wartet mit allem auf, was das Herz von Sportfans höher schlagen lässt. Über 200 Sportarten werden in diesem einmalig umfassenden Nachschlagewerk anschaulich dargestellt. Egal ob Mannschafts-, Kampf-, Extrem- oder Motorsportarten, Winter- oder Wassersport: Hier lernt man jede Disziplin kennen und versteht selbst die kompliziertesten Regeln. Ausführliche Informationen zu Ausrüstung, Ursprüngen, Spielfeld, Regelwerk und vielem mehr lassen keine Frage unbeantwortet und werden mit modernen Computergrafiken anschaulich illustriert.

 

 

Geschenke aus dem Obstgarten: selbst gemacht – kreativ verpackt von Markus Hummel

Fantasievoll verpackt: fruchtiges Glück zum Verschenken – pfiffige, köstliche Mitbringsel für Genießer. Tutti Frutti: Marmeladen, Konfitüren, Gelee, Kompott, etc. Süße Sünden: Küchlein im Glas, Cupcakes, Croissants, Crumble, Baisers, Tartelettes, Wackelpudding und mehr. Würziges Vergnügen: Chutneys, Salsa, Senf, Ketchup etc. Flüssiges Glück: Limonade, Sirup, Likör, Essig, Tee.

Lieblingssachen selber machen: Die Ideenfundgrube von Kelly Doust

Ran an Bastelschere, Nadel und Faden! Jeder, der Lust hat, zauberhafte kleine Schätze selbst zu machen, avanciert hier im Nu zum perfekten Bastel-Experten. Aus jeder alten Tasse und jedem abgetragenen Pullover kann etwas ganz Besonderes werden - und das auch noch unschlagbar günstig! Kelly Doust, selbst ernannte „Handarbeitshexe“, teilt gern ihren Erfahrungsreichtum und gibt Einblicke in ihre kreative Lebenswelt.

Computerlexikon für Dummies von Dan & Sandra Gookin

Kennen Sie das? Sie unterhalten sich mit einem Fachmann über Computer oder Smartphones und verstehen nur Bahnhof? In "Computerlexikon für Dummies" finden Sie über 2500 Begriffe aus der Computerwelt, leicht verständlich erklärt und auf den Punkt gebracht, von A wie Abbrechen über M wie Multitouch bis zu Z wie Zylinder (eines Festplattenlaufwerks). Die 7., überarbeitete und aktualisierte Auflage enthält zudem viele neue Begriffe, die die Entwicklung der letzten Jahre mit sich gebracht hat - zum Beispiel zum Datenschutz, zu Windows 10 und zu Trends wie Pokemon Go und Fitness Tracker.

Computer für Senioren für Dummies von Nancy C. Muir        

Wie bringe ich den Computer zum Arbeiten? Was sind eigentlich Apps? Ist das Internet sicher? Nancy Muir erklärt Ihnen, wie ein Computer funktioniert und wie Sie Drucker & Co zum Laufen bringen. Sie erläutert auch die Grundlagen von Windows 10. Bald wissen Sie, wie Sie sicher im Internet surfen, online Kontakte pflegen, in der Cloud arbeiten, Apps kaufen und vieles mehr. 

Gesundheit ist kein Zufall: Wie das Leben unsere Gene prägt. Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik

Was beeinflusst das Verhalten des Menschen mehr, die Gene oder die Umwelt? Beides ist zutreffend, es gibt aber noch etwas, was das Verhalten bzw. die Gesundheit ebenfalls erheblich beeinflusst: neue Forschungen haben ergeben, das sich die Zellen des Körpers an Umwelteinflüsse und Lebensstil erinnern. Dazu hat sich ein neues Fachgebiet, die Epigenetik, etabliert, welche die Weitergabe erworbener Information ohne Veränderung der DNA-Sequenz untersucht. So wirken sich z.B. die Ernährungsgewohnheiten, der Drang nach Bewegung, aber auch Stress, Alkohol und Nikotin nicht nur auf das eigene Leben, sondern auch auf das der Kinder, ja sogar der Enkel aus. Die psychische Befindlichkeit von Frau und Mann bereits 3 Monate vor der Geburt, bis zu einem Jahr danach hat größten Einfluss auf die Gesundheit, auf die Einstellung der Kinder zum Leben. Mit seinem neuen Buch möchte der Neurobiologe P. Spork diesen bisher eher geahnten Zusammenhang in seinem vollen Umfang darstellen und angehenden Eltern die Verantwortung zeigen, die sie, aber auch die Gesellschaft haben.

Die Wiederentdeckung der Kindheit: Wie wir unsere Kinder glücklich und lebenstüchtig machen von Michael Winterhoff

»Gebt den Kindern ihre Kindheit zurück!«. Die Kinder und Jugendlichen von heute haben sich stark verändert. Auch hat die Zahl der verhaltensauffälligen Schüler dramatisch zugenommen. Von vielen nahezu unbemerkt haben unsere Kinder ihre Kindheit verloren, diagnostiziert Winterhoff. Einen hohen Anteil an diesen Fehlentwicklungen haben auch die Eltern. In einer schnelllebigen digitalen Welt sind sie gehetzt, genervt und gereizt und dies überträgt sich auf ihre Kinder. Anhand von Alltagssituationen von Kindern und Jugendlichen zu Anfang der 1990er-Jahre und von heute veranschaulicht er sehr anschaulich und deutlich, was in der Erziehung im Elternhaus und auch in der Schule schief gelaufen ist, und was Eltern tun sollten, damit ihre Kinder lebenstüchtig werden, zugleich aber auch glücklich aufwachsen können. Eine weitere eindrückliche Analyse des Kinder- und Jugendpsychiaters zu aktuellen pädagogischen und gesellschaftlichen Fehlentwicklungen.

Und ewig schläft das Pubertier von Jan Weiler:

Wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: Das Pubertier. Und inzwischen hat sich Nick zu einem Parade-Exemplar entwickelt. Als männliches Pubertier besticht auch er durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch seine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik.Er wächst wie Chinagras und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen. Ansonsten allerdings ist die Kommunikation mit dem Pubertier auf ein Mindestmaß reduziert, es spricht wenig, dafür müffelt und chillt es ausgiebig. Und die Liebe spielt in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga eine immer größer werdende Rolle sowie auch die Wahl der richtigen Schuhmode. Im Pubertierlabor werden über einen möglichen Zusammenhang beider Phänomene Mutmaßungen angestellt. Gemutmaßt werden darf außerdem über die Frage, wann diese verfluchte Pubertät eigentlich aufhört. Der Erzähler schaut manchmal in den Spiegel und denkt: Eigentlich nie. Chillen, relaxen, ausruhen: willkommen im Leben des Pubertiers 

Das passende Leben: Was unsere Individualität ausmacht und wie wir sie leben können von Remo H. Largo

Lebe ich wirklich das Leben, das zu mir passt? Jeder wünscht sich ein erfülltes Leben. Doch so simpel es scheint, so schwer ist es, im Einklang mit sich und anderen zu leben. Meist gilt es, fremdbestimmt Erwartungen zu erfüllen. Remo H. Largo zieht die Summe seiner jahrzehntelangen Forschungen und Erkenntnisse und zeigt uns, welche Bedürfnisse und Kompetenzen unsere Individualität formen, wie wir unsere Stärken, Begabungen, aber auch unsere Schwächen leben können und was das »passende Leben« ausmacht. Ein optimistisches, lebenspraktisches Buch, die Quintessenz des bekannten Entwicklungsforschers und Autors Remo H. Largo.

 

 

Handbuch Geldanlage: Aktion, Fonds, Anleihen, Festggeld, Gold und Co. von Stefanie & Markus Kühn:

 Mehr wissen als der Berater! Schützt Gold vor Krisen? Wie funktionieren Fonds? Welche Zinsanlagen bringen auch im Zinstief Renditen? Was ist ein Fintech? Und ist es sinnvoll, Geld in diese neue Anlageform zu stecken? Diese Fragen und noch viel mehr beantworten die Experten von Finanztest umfassend im Handbuch Geldanlage. Es ist Nachschlagewerk und Ratgeber zugleich: Von Aktien über Crowdfunding und Immobilien bis zu Zertifikaten stellen die Finanztest-Spezialisten alle wichtigen Geldanlagen vor, benennen klar ihre Vor- und Nachteile, sagen, für wen sie sich eignen und um welche Sie besser einen Bogen machen. So holen Sie mehr raus aus Ihrem Geld und haben endlich den Durchblick in Sachen Geldanlage.

Anleitung zur Achtsamkeit von Mike Amnesley

Stress reduzieren und Ausgeglichenheit und Lebensfreude erhöhen – mit der Achtsamkeits-Methode ist dies möglich. Dieses Buch führt anschaulich ins Thema ein. Fragebögen und Schritt für Schritt-Anleitungen zu Übungen und Meditationen machen es möglich, ungesunde Muster und Gewohnheiten loszulassen. Die praktischen Beispiele wiederum zeigen, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann. Dazu bieten die vielen liebevoll illustrierten Seiten Ratschläge, um zu mehr Wohlbefinden und Gelassenheit zu gelangen. Nehmen Sie sich und jeden Moment im Leben bewusster wahr.

Der Wurm in unserem Herzen: Wie das Wissen um die Sterblichkeit unser Leben beeinflusst von Sheldon Solomon; Jeff Greenberg; Tom Pyszczynski

Als Wurm im Herzen des Menschen bezeichnete der amerikanische Psychologe und Philosoph William James einst das Wissen um unsere Vergänglichkeit. In einer faszinierenden Studie, die auf zahlreichen Versuchen beruht, schildern die amerikanischen Psychologen Solomon, Greenberg und Pyszczynski, wie sehr die Furcht vor dem Nicht-mehr-Sein unser alltägliches Leben beeinflusst – häufig unbewusst. Menschen, die in bestimmten Situationen vor Entscheidungen gestellt werden, reagieren anders, wenn sie zuvor mit dem Gedanken an ihre Sterblichkeit konfrontiert wurden: So fällt ein Richter ein härteres Urteil gegen eine Angeklagte, die moralische Normen verletzt hat, und Studenten beurteilen Kritik am eigenen Land negativer. Zwei Dinge, so zeigen die Autoren, spielen eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der Furcht: unsere Geborgenheit in einer Kultur, die für Sinnstiftung und eine umfassende Ordnung sorgt, sowie das Gefühl jedes Individuums, ein bedeutungsvolles Leben zu führen. Sie sind der Antrieb für die kulturellen Leistungen der Menschen, für unsere Loyalitäten, aber andererseits auch für Unruhen und Kriege. Ein Buch voll überraschender Einsichten!

Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen können von Matthias Riedl, Anne Fleck, Jörn Klasen.

Mehr als die Hälfte unserer Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Es liegt auf der Hand, das Übel an der Wurzel zu packen, statt zur Pille zu greifen.“ Darin sind sich Dr. med. Anne Fleck, Dr. med. Jörn Klasen und Dr. med. Matthias Riedl einig. In ihrem Kochbuch zur gleichnamigen TV-Sendung geben die „Ernährungs-Docs“ erste Hilfe zur Selbsthilfe und zeigen wie bei Typ-2-Diabetes, Migräne oder Fettleber mit speziellem Essen oft mehr erreicht werden kann als mit Tabletten. Richtig kochen bei Krankheit – das geht einfach und lecker! Auch gesunde Menschen können mit bewusstem Essen vielen Krankheiten vorbeugen. Die Ernährungstherapie der Top-Mediziner baut auf der neuesten wissenschaftlichen Forschung auf. Die Ernährungs-Docs zeigen, wie Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe wirken, räumen mit Ernährungsmythen auf und erklären, welche Lebensmittel sich bei welchen Beschwerden günstig auswirken und wo es heißt „Finger weg“. Da gesunde Ernährung auf Dauer nur durchgehalten wird, wenn sie auch schmeckt, präsentieren die Ernährungs-Docs mehr als 70 leckere Rezepte für ein gesundes Wohlbefinden. Ob Frühstück, Snack, Hauptmahlzeit oder Dessert – mit diesen Rezepten zum Gesundwerden und –bleiben und den ärztlichen Empfehlungen, welches Gericht bei welcher Krankheit geeignet ist, kann jeder sein eigener Arzt sein. Mit dem beiliegenden Ernährungs-Tagebuch werden Ernährungsgewohnheiten und eigene Marotten erkennbar und gut bzw. schlecht bekömmliche Lebensmittel entlarvt.