JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter in Lenningen

Aktuell, 16.10.2019
leicht bewölkt
9 °C
leicht bewölkt
Lenningenmehr als nur ein Ort

Buchtipps

Das geheime Band zwischen Mensch und Natur: Erstaunliche Erkenntnisse über die 7 Sinne des Menschen, den Herzschlag der Bäume und die Frage, ob Pflanzen ein Bewusstsein haben von Peter Wohlleben

Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Peter Wohlleben ist überzeugt: Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind: Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns, der Wald schärft unsere Sinne, er lehrt uns zu riechen, hören, fühlen und zu sehen. Umgekehrt reagieren aber auch Pflanzen positiv auf menschliche Berührung. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das verborgene Zusammenspiel von Mensch und Natur. Er entführt uns in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze, jedes Tier. Und er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren.

Die Sprache der Menschlichkeit: Wie wir kranke wieder als Menschen wahrnehmen und nicht als Patienten von Christie Watson

Mit ganzem Herzen im Einsatz fürs Leben. Christie Watson war über zwei Jahrzehnte als Pflegfachkraft im Einsatz und erzählt in bewegenden Geschichten von Neuanfang, Hoffen und Abschied im Krankenhaus. Sie nimmt uns mit in die flirrende Atmosphäre der Notaufnahme, wo Schwerverletzte hinter dünnen Vorhängen erstversorgt werden, wo Drogensüchtige im Delirium warten neben Patienten wie der Witwe Betty, die leise über Brustschmerzen klagt und Zuwendung braucht. Auf der Kinder-Intensivstation kämpft sich der kleine Emanuel trotzig ins Leben. Und was auf der Krebsstation am Ende wirklich zählt, begreift Christie, als ihr Vater im Sterben liegt. Jeder von uns erkrankt irgendwann einmal im Leben. Und jeder wünscht sich, dann nicht nur richtig, sondern gut behandelt zu werden. Christie Watson erinnert daran, was uns alle verbindet: Die universelle Sprache der Menschlichkeit.

Die unbewohnbare Erde: Leben nach der Erderwärmung von David Wallace-Wells

Die heute schon spürbaren und die schlimmstmöglichen Folgen der Klimaerwärmung sind das Thema des Journalisten David Wallace-Wells in diesem spektakulären Report. Wie kann und wird das Leben auf der Erde in nur 40, 50, 60 Jahren aussehen? Sicher ist: Heutige Teenager und Kinder werden noch erleben, wie sich die Bedingungen für die Menschheit auf der Erde dramatisch verschlechtern, sie werden erleben, wie sie in Teilen unbewohnbar wird. Wallace-Wells macht die vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Mehrheit der Menschen oft gar nicht erreichen, begreifbar, ja fühlbar. Und am Ende steht die drängende Frage: Haben wir überhaupt noch eine Chance, das Unheil abzuwenden? Ein polarisierendes, aufrüttelndes und fesselndes Debattenbuch zu einem Thema, das der Menschheit zunehmend unter den Nägeln brennt.

Beweg Dich! Und dein Gehirn sagt Danke: Wie wir schlauer werden, besser denken und uns vor Demenz schützen von Manuela Macedonia

Als wichtiger Baustein für ein gesundes, agiles Gehirn gilt u.a. Bewegung. Die Autorin, die als Neurowissenschaftlerin schon an verschiedenen Universitäten und Instituten zur Auswirkung von Bewegung auf das Gehirn geforscht hat, stellt diesen Zusammenhang für alle "Sofasitzer" dar und berücksichtigt hierbei auch besondere Altersgruppen wie Senioren, Jugendliche und Kinder. Inhaltlich ausführlich und wissenschaftlich auf hohem Niveau, schafft sie es durch Beispiele aus aktuellen Studien, persönlichen Anekdoten und ihrer sympathisch authentischen Art, das Interesse des Lesers zu erlangen. Nach der Lektüre des Titels greift man ganz automatisch zum Laufschuh. Go for it!

Die 55 schönsten E-Bike-Touren in Deutschland von Oliver Kockskämper

Der Trend setzt sich fort, E-Bikes werden immer beliebter und eröffnen vielen Radfahrern neue Möglichkeiten: so kann es nun in bergigere Regionen gehen oder es können längere Strecken geradelt werden. Oder für manche wird das gemeinsame Radeln überhaupt wieder erst möglich. Dieses Buch bietet von allem etwas: zum Teil sind Touren etwas länger, zum Teil in bergigeren Regionen oder wo es etwas mehr Wind gibt.

Genial beweglich: Alles über Rücken, Schulter, Hüfte, Knie – und was hilft, wenn´s zwickt von Hanno Steckel

Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Arm-, Hand- und Fußgelenk: Was uns beweglich macht, was den Menschen tanzen, turnen, springen lässt, bereitet ihm oft genug Schmerzen. 10 Millionen Deutsche leiden an Knie-, 60 Millionen irgendwann im Leben an Rückenproblemen. Professor Steckel erklärt anschaulich und spannend den menschlichen Bewegungsapparat und die Beschwerden, die von ihm ausgehen können. Unser Bewegungsapparat ist ein Wunderwerk. Durch das perfekte Wechselspiel von 100 Gelenken, 200 Knochen und 600 Muskeln bewegen wir uns frei im Raum wie kaum ein anderes Lebewesen. Das Bewegungsorgan sorgt für unsere Körperhaltung, dafür, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden und spiegelt unser seelisches Befinden. Es beeinflusst wie wenig andere Aspekte unseres Körpers das tägliche Leben jedes Einzelnen. Das zeigt sich schmerzlich darin, dass ein Viertel aller Krankschreibungen durch Muskel- und Skeletterkrankungen bedingt sind. Prof. Dr. Hanno Steckel erklärt den Bewegungsapparat des Menschen in diesem populären, kurzweiligen Sachbuch.

Demenz: Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde. Den richtigen Weg finden von Heike Nordmann

Die Diagnose Demenz hebt Ihr Leben als Angehöriger aus den Angeln. Was wird auf Sie zukommen? Wie können Sie damit umgehen? Dieser Ratgeber richtet sich an Angehörigen von Menschen mit Demenz, begleitet sie auf Ihrem Weg und unterstützt sie bei künftigen Herausforderungen, von finanzieller Unterstützung und Betreuung bis hin zur seelischen Gesundheit. Angehörige und Freunde erhalten Empfehlungen für eine neue Lebensgestaltung auf zwischenmenschlicher Ebene, als auch Antworten auf ganz pragmatische Fragen. Erfahrungsberichte von Betroffenen, die von ihren persönlichen Sorgen und Ängsten, aber auch von glücklichen Lösungen berichten, runden den Inhalt dieses Ratgebers ab und machen Mut.

Die große Heuchelei: Wie Politik und Medien unsere Werte Verraten von Jürgen Todenhöfer

Es ist eine systematische Heuchelei: Unter dem Vorwand edler Ziele verfolgt der Westen seit Jahrhunderten eine brutale Interessenpolitik. Weltweit, nicht nur in Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen, Palästina oder im Jemen. Diese Politik der großen Heuchelei, mitgetragen von mächtigen Medien, zerstört andere Völker und Kulturen, aber auch die Legitimität und Glaubwürdigkeit des Westens und seiner Demokratien. Ein Weitermachen wie bisher bedeutet mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass nicht nur die Menschen anderer Zivilisationen, sondern auch die Menschen Europas die Katastrophen ihrer Geschichte wieder und wieder durchleben werden. Jürgen Todenhöfer belegt seine Thesen mit packenden Reportagen aus den gefährlichsten Krisengebieten der Welt, recherchiert zusammen mit seinem Sohn Frederic, dem Co-Autor dieses Buches. Er fordert: Der Westen muss endlich seine jahrhundertealten zivilisatorischen Versprechen einlösen. Er muss andere Völker und Kulturen so behandeln, wie er selbst behandelt werden will. Er muss seine kulturelle Apartheidpolitik beenden. Nur dann hat er eine Zukunft.

Tsunami im Kopf: Flachgelegt von einer Hirnblutung. Aber ich hol mir mein Leben zurück von Max Sprenger

Max (2000 geboren) erlitt mit 14 Jahren im Urlaub eine massive Stammhirnblutung, die ein Locked-in-Syndrom nach sich zog, in dem er zwar bei Bewusstsein war, sich aber nicht mehr bewegen konnte. Trotz schlechter ärztlicher Prognosen gelang es ihm, sich Schritt für Schritt ins Leben zurück zu kämpfen und etwas eigenständiger zu werden. Seine tiefgläubige Familie hielt in bewundernswertem Maße zu ihm. Auch er findet Halt im Glauben, auch wenn sein Verhältnis zu Gott schwankend ist. Er erklärt, wie eine Hirnblutung verläuft, erzählt von vielen Klinik- und 18-monatigen Reha-Aufenthalten. Nach Monaten der Verzweiflung und Ziellosigkeit entscheidet er sich fürs Leben, besinnt sich auf Alternativwege und versucht, seine Möglichkeiten zu erweitern. Da kommt ihm die Idee zu diesem Buch: Mit einem Finger tippt er es in sein Handy. Inzwischen sind 3 ½ Jahre seit der Blutung vergangen und er hat sogar seinen Schulabschluss in einer integrierten Gesamtschule geschafft. Berührend und sehr ehrlich erzählt er von seinem Weg und wie wertvoll das Leben ist.

Regrow your veggies: Gemüsereste endlos nachwachsen lassen von Melissa Raupach & Felix Lill

s haben Salatstrunk, Zwiebelwurzel und Avocadokern gemeinsam? Sie alle landen in Nullkommanichts im Müll. Wer ahnt schon, welch ungeahntes Potenzial in ihnen steckt? Dieses Praxisbuch zeigt, wie Du mehr als 20 vermeintliche Küchenabfälle durch Regrowing – der Nachzucht von Gemüse – beinahe endlos nachwachsen lassen kannst. Romanasalat, Frühlingszwiebeln und Co. lassen sich auf diese Weise mit nicht mehr als Wasser, Erde, Licht und einer Handvoll Zuwendung prima recyceln. Kein Garten oder Balkon? Kein Problem: Eine Fensterbank reicht aus, um Deinen Regrow-Pflänzchen schon bald beim Wachsen zuzusehen. Ein ungewöhnliches wie inspirierendes Buch mit Spaßgarantie für Groß und Klein.

Darmgesund kochen von Martin Storr & Julia Weissbrod

Fettarm. High Fat. Vegan. Paleo. Rohkost. Ayurveda. Low Carb. Clean Eating. Superfoods.. Schwirrt Ihnen von all den angesagten Ernährungsweisen auch schon der Kopf? Und dabei interessieren Sie doch v.a. zwei Fragen: Schmeckt mir das? Und bekommt mir das? Denn was wir essen, schlägt sich unmittelbar im Darm nieder. Gastroenterologe Professor Martin Storr und Foodbloggerin Julia Weissbrod sorgen dafür, dass es Ihrem Darm rundum gut geht:  wie sich Ballaststoffe, Getreide, Obst, Zucker, Fette, Gewürze, Kaffee auf Ihren Darm auswirken; welche Ernährungsform den Darm wirklich zur Ruhe bringt; was unserem Darm schadet und was ihm nützt. 70 köstliche, darmverträgliche Rezepte - wohl bekomm’s!

 

 

Komisch alles chemisch! Handys, Kaffee, Emotionen – wie man mit Chemie wirklich alles erklären kann von Mai Thi Nguyen-Kim

Chemie ist alles – was wir tun, was uns umgibt, was wir fühlen, alles hat mit Chemie zu tun. Glauben Sie nicht? Die junge Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim tritt in diesem spannenden Pop-Science-Buch den munteren Beweis an und zerlegt Alltagsphänomene in ihre chemischen Elemente. Witzig und originell erklärt sie, welche chemischen Reaktionen in und um uns herum insgeheim ablaufen, und macht vor allem eins: Lust auf Chemie. Der Tagesablauf dient der jungen Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die ganze Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt: Der Tag beginnt mit der Chemie des Aufwachens, mit Melatonin- und Cortisol-Spiegel. Wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee ist, warum Fluoride in der Zahnpasta enthalten sein sollten und warum das Chaos, das uns im Arbeitszimmer auf dem Schreibtisch erwartet, vom Universum gewollt ist. Wir lernen Neues über die Zusammensetzung von Gorillaglas und die Funktionsweise von Handyakkus, wie sie länger halten und warum sie manchmal explodieren. Wir verstehen plötzlich, warum nur Aluminiumsalze gegen Schweißflecken helfen, wieso Schweiß überhaupt stinkt und was man dagegen wirklich tun kann. Beim Einkauf im Supermarkt klärt Mai Thi, ob sich mit Sauerstoff angereichertes „Sport-Mineralwasser“ wirklich lohnt. Am Abend verrät sie das Geheimnis eines perfekten Schokotörtchens – und natürlich geht es zu fortgeschrittener Stunde auch darum, was auf molekularer Ebene eigentlich los ist, wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt.

StehaufMensch! Was macht uns stark? Kein Resilienzratgeber von Samuel Koch

"Stehaufmensch" - der Begriff passt auf kaum einen anderen so sehr wie auf Samuel Koch. Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem Unfall bei "Wetten, dass..?" nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen - der inneren Widerstandsfähigkeit, die gerade in aller Munde ist. Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen und unzähligen Gesprächen mit Todkranken und Topmanagern, Flüchtlingen und Häftlingen wirft Samuel Koch spannende Fragen auf: Was gibt Menschen wirklich die Kraft, immer wieder aufzustehen? Kann man Resilienz lernen und wenn ja, braucht es dazu vielleicht andere Ansätze als bisher gedacht? Kompetente Unterstützung auf der Spurensuche bekommt Samuel Koch durch den bekannten Hirnforscher Gerald Hüther. Ein Buch, das inspiriert, die eigene "Stehaufkraft" zu finden! Einige Themen aus dem Buch: Hoffnung, Dankbarkeit,  Langmut, Sanftmut, Demut, Verantwortlichkeit, Disziplin, Dienen, Kreativität, Endlichkeitsbewusstsein, Sinn.