JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Wetter in Lenningen

Aktuell, 18.09.2020
heiter
22 °C
heiter
Lenningenmehr als nur ein Ort

Neues aus Lenningen

Autor: Frau Dieterich
Artikel vom 01.09.2020

Rückreise aus Risikogebieten

Rückreisende aus Risikogebieten beim Ordnungsamt melden

Bürgerinnen und Bürger, die aus einem Risikogebiet in ihren Wohnort zurückkehren, haben lt. der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne eine Mitteilungspflicht gegenüber dem Ordnungsamt. Eine aktuelle Liste der Risikogebiete gibt es auf der Website des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg. Zu beachten ist dabei, dass bei der Rückreise aus einem Risikogebiet eine 14-tägige Quarantänepflicht besteht. Personen, die von der Quarantäneregelung betroffen sind müssen sich nach der Einreise unverzüglich in die eigene Wohnung oder eine andere geeignete Unterkunft begeben und dürfen diese für 14 Tage nicht verlassen. Zusätzlich muss Kontakt mit dem Ordnungsamt aufgenommen werden. Diesem muss das Herkunftsland, das Einreisedatum sowie die Melde- oder Quarantäneadresse mitgeteilt werden. Die Mitteilung hat entweder telefonisch unter der 0176 17325220 (Montag bis Freitag 8 – 12 Uhr) oder an die E-Mail-Adresse einreise-corona(@)lenningen.org zu geschehen. Dabei kann auch ein eventuell vorliegendes Testergebnis gemeldet werden, um den vorgeschriebenen Quarantänezeitraum ggf. zu verkürzen. Einreisende sind von der Quarantäne ausgenommen, sofern sie mit einem höchstens 48 Stunden alten molekular-biologischem Test (PCR-Test in deutsch oder englisch) von einem anerkannten Labor nachweisen können, dass sie nicht mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Einreisende können sich aktuell außerdem innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft ohne Krankheitszeichen in den eingerichteten Testzentren testen lassen, beispielsweise am Stuttgarter Flughafen, am Hauptbahnhof oder der Autobahn A8 (Ulm). Dabei ist zu beachten, dass die Quarantäne grundsätzlich einzuhalten ist: die eigene Wohnung darf nur für die Testung verlassen werden. Das Testergebnis muss an das Ordnungsamt gemeldet werden.

Neuerdings gibt es zusätzlich eine Verpflichtung der Unternehmen, die Reisende im grenzüberschreitendem Eisenbahn-, Bus-, Flug- oder Schiffsverkehr direkt aus einem der Risikogebiete befördern, sogenannte Aussteigerkarten von den beförderten Reisenden zu erheben. Wurden solche ausgeteilt und von den Reisenden ausgefüllt zurück an den Beförderer übergeben, ist dadurch die Verpflichtung, sich bei der zuständigen Behörde zu melden, erfüllt. Der Reisende muss sich dann nicht mehr bei der Ortspolizeibehörde melden.