Aktuelles: Gemeinde Lenningen

Seitenbereiche

Schlössle in Lenningen
Bewerungsraum Lauter
Schlössle in Lenningen
Bewerungsraum Lauter
Lenningen
Mehr als nur ein Ort

Testpflicht in Kitas ab dem 10.01.2022

Artikel vom 10.01.2022

Testpflicht in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Lenningen ab 10. Januar 2022

Mit der Verbreitung der Omikron-Virusvariante droht eine weitere Dynamik des Infektionsgeschehens auch in der Altersgruppe der Kita-Kinder. Deshalb hat die Landesregierung Baden-Württemberg entschieden, für den Besuch der Kindertages-einrichtungen und der Kindertagespflege ab dem 10. Januar 2022 landesweiteine Testpflicht für Kinderab Vollendung des 1. Lebensjahres einzuführen. Darüber hinaus wird die sog. „Wiedereintrittstestung“, die für die Kinder nach dem Auftreten eines Infektionsfalls in der Gruppe erforderlich ist, auf insgesamt 5 Testungen ausgeweitet. Diese Regelung gilt bereits im schulischen Bereich.

Das Kultusministerium Baden-Württemberg teilte der Gemeinde Lenningen mittlerweile mit, welche Regelungen bezüglich der bevorstehenden Testpflicht in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen ab dem 10.01.2022 zwingend beachtet werden müssen. Im Einzelnen gelten für den Besuch und die Testpflicht in unseren Kindertageseinrichtungen dann bis auf Weiteresfolgende Bedingungen:

 
  • Für ungetestete Kinder gilt aufgrund der Entscheidung der Landesregierung in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Lenningen grundsätzlich ein Zutritts- und Teilnahmeverbot.
  • Die Testpflicht umfasst drei Schnelltests (oder zwei PCR-Tests) in der Woche (Als Testtage wurden jeweils Montag, Mittwoch und Freitag festgelegt).
  • Die Testungen werden den Eltern zur Durchführung im häuslichen Bereich überlassen. Die Eltern bestätigen der Einrichtung beim Zutritt in die Einrichtung schriftlich, dass die Testung mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde.
  • Der erforderliche Testnachweis kann auch durch die von einer Teststelle, also von einem offiziellen Leistungserbringer nach der Coronavirus-Testverordnung des Bundes (z. B. Apotheke, DRK u.a.), ausgestellten Bescheinigung erbracht werden.
 

Die zugrundeliegende Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltest max. 24h, im Falle eines PCR-Test max. 48h zurückliegen.

 

Ausnahmen von dieser Testpflicht gelten:

  • für Kinder, an denen ein Covid-19-Test aufgrund einer Behinderung nicht durch-geführt werden kann, sofern die vorliegende Behinderung und die Undurchführbarkeit durch eine ärztliche Bescheinigung glaubhaft gemacht wird,
  • für bereits immunisierte Kinder, also insbesondere für bereits von Covid-19 genesene Kinder. Hierbei gilt gemäß §2 Ziff. 5 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung der Genesenennachweis als erbracht, wenn die zugrundeliegende PCR-Testung erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie max. 6 Monate zurückliegt.
 

Die Testpflicht wird zum 10. Januar 2022 in Kraft treten.

Die rechtlichen Vorgaben bezüglich der Testpflicht in den Kindertageseinrichtungen werden von der Gemeinde Lenningen vollständig übernommen. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, erkennen darin aber einen wichtigen Beitrag zum Gesundheitsschutz und zur Gesundheitsvorsorge für unsere Kinder und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen, auch um der Verbreitung der Omikron-Virusvariante entgegentreten zu können.

 

Bitte verwenden Sie dieses Formular für die Eigenbescheinigung (PDF) (PDF-Datei)